Downloads

Buch der Herkunft | Pressetext PDF, 0.9 mb   download  
Buch der Herkunft | Bilder ZIP, 208 kb   download  
 
 

 

Tanja Peter
Ltg. Unternehmenskommunikation

Kontakt
+49 731 4097-249
tanja.peter@uzin-utz.com

  
 
 

 

Marc Lunkenheimer
Produkt- und Markenkommunikation

Kontakt
+49 731 4097-4729
marc.lunkenheimer@uzin-utz.com

  
 
 

Merkliste (0)

 
 
 

News

 
 
 

Ulm, 13.10.2011 - Das „Buch der Herkunft“ – historische Bodenmomente

20 historische Bodenmomente

Vom Kniefall Willy Brandts in Warschau über die erste Fußbodenheizung bis zum versenkbaren Boden König Ludwigs II. mit Tischlein-deck-dich-Effekt: Boden ist ein äußerst geduldiger Zeuge der Menschheitsgeschichte. Höchste Zeit also, dass man ihm die Aufmerksamkeit schenkt, die ihm gebührt. Als ausgewiesener Bodenexperte hat die Uzin Utz AG zum 100-jährigen Bestehen das „Buch der Herkunft“ herausgegeben – eine historische Bodenkunde, die ab sofort im Buchhandel erhältlich ist.

Das „Buch der Herkunft“ nimmt den Leser mit auf eine einzigartige Zeitreise. Es führt über jahrhundertealte Straßen zu jahrtausendealten Mosaiken und noch älteren Tempelanlagen, es begleitet durch die Welt der Architektur, der Politik und der Macht über den tiefsten Punkt der Erde bis hinauf zum Mond. Geliebt, umkämpft, getreten, verehrt, verbrannt, bevölkert, betanzt: Stets wird der Blick dabei auf den Boden gerichtet – auf die nassen Platten, auf denen Willy Brandt in Warschau kniete, auf die unzähligen Steinchen, aus denen vor eineinhalb Jahrtausenden im heutigen Jordanien eine gewaltige Landkarte erstellt wurde. Auf den elektrostatisch aufgeladenen Staub, der die Mondoberfläche bedeckt, auf den japanischen Nachtigallenboden, der vor Feinden warnt, indem er beim Betreten wie eine Nachtigall zwitschert.

Aufwendig illustriert, zeigen diese und andere Bodenmomente im „Buch der Herkunft“, dass Boden viel mehr ist als nur die Erde unter unseren Füßen – er ist Heimat, Reiseweg, Symbol, Status und immer wieder auch Herausforderung. Er ist die Grundlage, auf der wir leben, und der Ursprung für entscheidende Entwicklungen der Zivilisation.

Vergangenheit und Zukunft des Bodens
Das Jubiläum ist für die Uzin Utz AG jedoch nicht nur Anlass zur Rückbesinnung, ganz im Gegenteil: Das „Buch der Herkunft“ bildet einen Teil des Jubiläumsmottos „Die Zukunft unter uns“. Denn neben der Historie des Bodens haben sich im Auftrag des Unternehmens verschiedene Fachleute, darunter Designer, Chemiker, Höhlenforscher, Raumfahrer, Tänzer, Architekten, Systemtheoretiker und Parcoursläufer Gedanken über den Boden der Zukunft gemacht. Gerade als 100 Jahre altes Traditions- und Familienunternehmen setzt sich die Uzin Utz AG intensiv mit dem auseinander, was kommen wird – um Ideen auszuloten, Visionen zu sammeln, Perspektiven zu erschließen und das Neue zu entdecken. Kurz: Um die Zukunft des Bodens aktiv zu gestalten. „Die in den vergangenen 100 Jahren erworbene Bodenkompetenz lässt uns im Jubiläumsjahr einen Blick auf die Historie des Bodens werfen und gleichzeitig auch weit in die Zukunft blicken“, erklärt Vorstandsvorsitzender Dr. H. Werner Utz. „Das Jubiläumsprojekt ,Die Zukunft unter uns‘ bereichert auf diese Weise nicht nur die langjährige Firmenhistorie, sondern baut auch die Kompetenz und das Wissenskapital des Unternehmens weiter aus.“

Das „Buch der Herkunft“ ist im Kommissionsverlag der Süddeutschen Verlagsgesellschaft Ulm erschienen (ISBN Nummer 978-3-88294-427-3) und ab sofort im Buchhandel erhältlich. Auf Wunsch senden wir Ihnen gerne ein Rezensionsexemplar zu.

Downloads

Buch der Herkunft | Pressetext PDF, 0.9 mb   download  
Buch der Herkunft | Bilder ZIP, 208 kb   download