Downloads

2018_PI_UzinUtzAG_Ausbildung ausgezeichnet ZIP, 20 mb   download  
 
 

 

Tanja Peter
Ltg. Unternehmenskommunikation

Kontakt
+49 731 4097-249
tanja.peter@uzin-utz.com

  
 
 

 

Marc Lunkenheimer
Produkt- und Markenkommunikation

Kontakt
+49 731 4097-4729
marc.lunkenheimer@uzin-utz.com

  
 
 

Merkliste (0)

 
 
 

News

 
 
 

Ulm, 21.02.2018 - Uzin Utz AG für Ausbildung ausgezeichnet

Zukunftsperspektiven in der Chemie

Der Arbeitgeberverband Chemie Baden-Württemberg e.V. (agv Chemie) hat die besonderen Ausbildungsleistungen der Uzin Utz AG aus Ulm gewürdigt. Laut Markus Scheib, Vorsitzendem der agv Chemie, leiste Uzin Utz als Ausbildungsbetrieb der chemischen Industrie einen wichtigen Beitrag für die Zukunft der Gesellschaft. Die Uzin Utz AG bildet derzeit 26 Nachwuchskräfte in sieben Berufen aus. Mit den Marken Uzin, Codex, Pallmann, Arturo, Wolff und RZ hat sich das Unternehmen vom regionalen Klebstoffhersteller zum weltweit agierenden Komplettanbieter für Bodensysteme entwickelt. Über 1.100 Mitarbeiter erzielten 2016 in 49 Ländern einen Konzernumsatz von 272,9 Mio. Euro.

„Diese Auszeichnung bestätigt unser Ausbildungsengagement, das wir als strategische Aufgabe betrachten“, erklärt Thomas Müllerschön, Vorstandsvorsitzender bei der Uzin Utz AG. „Als Arbeitgeber ist uns die persönliche und fachliche Entwicklung unserer Mitarbeiter sehr wichtig, Einsteiger und Berufsanfänger werden mit zahlreichen Programmen fit für den Arbeitsmarkt der Zukunft gemacht.“ Der Bodenspezialist aus Ulm ist international ausgerichtet – dabei steht langfristiges und nachhaltiges Handeln für Kunden, Partner sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Vordergrund. „In unserer Unternehmensgruppe legen wir Wert darauf, gemeinsam zu wachsen“, betont Müllerschön.

Breites Ausbildungsangebot

„Als Ausbildungsbetrieb der chemischen Industrie bieten wir Interessenten viele zukunftsträchtige Startmöglichkeiten in den Beruf“, so Florian Neymeyer, Leiter Personal bei der Uzin Utz AG. Eine qualifizierte Ausbildung besitzt im Unternehmen einen hohen Stellenwert. Das Angebot ist breit gefächert – vom Chemikant über die Logistikfachkraft zum Lacklaborant, Feinwerkmechaniker oder dualem Studenten im Wirtschaftsingenieurwesen.

Eine hauseigene Akademie zur internen Weiterbildung, Fortbildungsprogramme für Frauen in Führungspositionen, Sozialpraktika und Auslandsaufenthalte eröffnen auch nach der Berufsausbildung zahlreiche Perspektiven. Mit JuzinIOR, einem Unternehmen im Unternehmen, können Auszubildende eigene Geschäfts­ideen erarbeiten. Die Gewinne kommen wohltätigen Zwecken und einem gemeinsamen Freizeitevent zugute. „Wir bieten Berufseinsteigern die Möglichkeit, sich mit uns weiterzuentwickeln. Wertschätzung wird im Unternehmen großgeschrieben“, erläutert Florian Neymeyer die Unternehmensphilosophie.

Spitzenplatz als attraktiver Arbeitgeber

Im Ranking als attraktivster Arbeitgeber mit über 500 Mitarbeitern, das 2017 vom Nachrichtenmagazin Focus in Kooperation mit Statista, Xing und Deutschlands größtem Arbeitgeberbewertungsportal Kununu durchgeführt wurde, belegte Uzin Utz vor Kurzem ebenfalls erneut einen Spitzenplatz. Unter den 1.000 analysierten Unternehmen erreichte es in der Branchen-Kategorie „Herstellung von Bau- und Werkstoffen, Metallen und Papier“ den dritten Platz, in der Kategorie „Arbeitsklima“ Rang 14.

Ausbildung in der chemischen Industrie

Insgesamt wurden 2017 in der chemischen Industrie in Baden-Württemberg 997 neue Ausbildungsplätze angeboten. Die Ausbildungsquote konnte seit 2002 von 3,7 % auf 4,1 % erhöht werden. Mehr Informationen über die Berufe in der chemischen, pharmazeutischen und Lack-Industrie gibt es auf der Übersichtsseite  „Elementare Vielfalt“ https://www.elementare-vielfalt.de/ausbildung.html. Mehr zu den Ausbildungs- und Karrieremöglichkeiten bei der Uzin Utz AG gibt es unter http://www.karriere.uzin-utz.de/.

Über die Uzin Utz AG

Die Uzin Utz Gruppe, Ulm ist mit rund 1.100 Mitarbeitern und einem Konzernumsatz von 272,9 Mio. Euro (2016) führend in der Entwicklung und Herstellung von Produkten und Maschinen für die Bodenverlegung. Die bauchemischen Produktsysteme für die Verlegung von Bodenbelägen aller Art bis hin zur Oberflächenveredelung sowie die Maschinen für die Bodenbearbeitung werden von den Konzernunternehmen nahezu alle selbst entwickelt und hergestellt und unter den international erfolgreichen Marken Uzin, Wolff, Pallmann, Arturo, codex und RZ weltweit vertrieben. Als Systempartner des Handwerks, von Planern, Architekten und Bauherren widmet sich Uzin Utz seit 100 Jahren der Aufgabe, Endkunden wie Verarbeiter in allen Bereichen der Bodenverlegung professionell zu unterstützen. www.uzin-utz.de

Downloads

2018_PI_UzinUtzAG_Ausbildung ausgezeichnet ZIP, 20 mb   download