Downloads

2018_Pressemitteilung_Uzin Utz_Umfirmierung abgeschlossen ZIP, 6.4 mb   download  
 
 

 

Tanja Peter
Ltg. Unternehmenskommunikation

Kontakt
+49 731 4097-249
tanja.peter@uzin-utz.com

  
 
 

 

Marc Lunkenheimer
Produkt- und Markenkommunikation

Kontakt
+49 731 4097-4729
marc.lunkenheimer@uzin-utz.com

  
 
 

Merkliste (0)

 
 
 

News

 
 
 

Ulm, 23.01.2018 - Uzin Utz Gruppe firmiert ab sofort weltweit einheitlich

Internationale Umfirmierung abgeschlossen

Seit Beginn dieses Jahres firmieren sämtliche internationale Tochtergesellschaften der Uzin Utz Gruppe unter einer einheitlichen Namensgebung. Zukünftig lauten alle Ländergesellschaften: Uzin Utz [Land] [Gesellschaftsform]. So wird beispielsweise aus der niederländischen Gesellschaft Unipro B.V. ab sofort die Uzin Utz Nederland B.V. Mit dieser Entscheidung untermauert der Bodenspezialist aus Ulm seine globale Wachstumsstrategie und baut so Wettbewerbsfähigkeit im nationalen und internationalen Bereich weiter aus.

Durch Akquisitionen, Übernahmen und einer klar definierten Wachstumsstrategie entwickelte sich die Uzin Utz Gruppe stetig weiter und ist inzwischen in 49 Ländern mit über 1.100 Mitarbeitern aktiv und erzielte in 2016 einen Konzernumsatz von 272,9 Mio. Euro. Um diese Erfolgsgeschichte weiterzuschreiben, hat sich der Vorstand entschieden, mit Wirkung zum Januar 2018 die Ländergesellschaften umzubenennen, und hat somit eine gemeinsame Basis geschaffen, die Zusammenhalt schafft und Identität stiftet.

Die Namensänderung erlaubt es den internationalen Gesellschaften, den großen Bekanntheitsgrad der Unternehmensmarke Uzin Utz für ihre eigenen Geschäftsaktivitäten noch besser zu nutzen und so internationale Synergien zu heben.

„Diese strategische Entscheidung sorgt nicht nur für ein einheitliches Erscheinungsbild, sondern vereinfacht auch die Kommunikation mit unseren externen Stakeholdern enorm“, erklärt Philipp Utz, Mitglied des Vorstands, diesen Schritt. „Die neue Firmierung reflektiert dabei die enge Verbindung der Tochtergesellschaften mit  der Uzin Utz Gruppe und der damit verbundenen Positionierung sowie den Werten eines global agierenden Familienunternehmens.“ Einzige Ausnahme dieses neuen Auftritts stellen die Produktionsgesellschaften in Deutschland und der Schweiz dar. Aufgrund der Funktion als Kompetenzzentrum der jeweiligen Marken Wolff GmbH & Co. KG, Pallmann GmbH, Codex GmbH & Co. KG und Sifloor AG behalten diese ihre bekannten Namen.

Die Uzin Utz Gruppe, Ulm ist mit über 1.100 Mitarbeitern und einem Konzernumsatz von 272,9 Mio. Euro (2016) führend in der Entwicklung und Herstellung von Produkten und Maschinen für die Bodenverlegung. Die bauchemischen Produktsysteme für die Verlegung von Bodenbelägen aller Art bis hin zur Oberflächenveredelung sowie die Maschinen für die Bodenbearbeitung werden von den Konzernunternehmen nahezu alle selbst entwickelt und hergestellt und unter den international erfolgreichen Marken Uzin, Wolff, Pallmann, Arturo, codex und RZ weltweit vertrieben. Als Systempartner des Handwerks, von Planern, Architekten und Bauherren widmet sich Uzin Utz seit 100 Jahren der Aufgabe, Endkunden wie Verarbeiter in allen Bereichen der Bodenverlegung professionell zu unterstützen. Weitere Pressemitteilungen unter www.uzin-utz.de

Downloads

2018_Pressemitteilung_Uzin Utz_Umfirmierung abgeschlossen ZIP, 6.4 mb   download