Unternehmensgeschichte

1911    Gründung der Georg Utz GmbH & Co KG - Handelsfirma in Wien

1919    Erwerb einer Produktionsstätte in Ulm 

1948    Willi Utz, Sohn des Gründers, übernimmt die Führung des Unternehmens
            Anmeldung der Marke UZIN beim Patentamt München

1950    Start der Produktion von Bodenbelagsklebstoffen und Spachtelmassen

1980    Dr. H. Werner Utz, Enkel des Firmengründers, übernimmt die Firmenleitung.

1981    Entwicklung eines Komplettprogramms von umweltfreundlichen Klebstoffen der ersten Generation

1994    Beginn der verstärkten Erschließung der europäischen Märkte 

1997    Umwandlung in eine Aktiengesellschaft und Börsengang; 
            Markteinführung Uzin-ÖkoLine

2001    Inbetriebnahme des neuen Europa-Logistikzentrums, Ulm
            Akquisition der Pallmann GmbH & Co. KG in München / Moosach

2002    Vollständige Übernahme der Wolff Spezialmaschinen GmbH, Vaihingen

2003    Kauf der Lackfabrik Hch. Jordan, Würzburg 

2004    Kauf der Unipro Gesellschaften in Haaksbergen, NL und Gent, BE
            Zusammenführung der Pallmann GmbH & Co KG und der Lackfabrik
            Hch. Jordan GmbH unter dem neuen Namen JP Coatings

2005    Kauf der SIGA Floor AG und Umfirmierung in SIFLOOR AG 

2007    Kauf der Hermann Frank GmbH & Co KG in Flehingen.
            Aus UZIN Fliesen und Naturstein wird die neue Fliesenmarke „codex“.

2008    Kauf der RZ Chemie GmbH Reinigungs- und Pflegesysteme, der Genial 
            Produkte GmbH in Meckenheim sowie 50 % der Unihem Gruppe in
            Ljubljana [SLO]

2009    Kauf der DS Derendinger AG in Thörishaus [CH]

2010    Als erstes Unternehmen der Branche besitzt die Marke Uzin ein komplettes Produktsystem, das mit EPDs
            (Environmental Product Declarations) zertifiziert wurde.

2011    Kauf der norwegischen Gesellschaft Løkken AS in Skien.

2011    100-jähriges Firmenjubiläum

2012    Übernahme der Sparte „Boden“ der Collano Adhesives AG und
             Neugründung der Uzin Utz Manufacturing  North America Inc. zur  
             Planung und Realisierung einer Produktionsstätte in den USA.
             Außerdem Kauf der Compotan Polymer B.V. [NL] (100%) und
             Beteiligung an der Arendicom GmbH [DE] (21,01%)

2013    Vollständige Übernahme der Løkken AS in Skien [NOR], der Unihem Gruppe
             in Ljubljana [SLO] und der Uzin Utz Construction Materials Co.Ltd. in Shanghai [CN]             
             Verschmelzung der beiden Tochtergesellschaften JP Coatings GmbH [DE] und Genial
             Produkte GmbH [DE] sowie Umfirmierung in Pallmann GmbH mit Sitz in Würzburg
             Erwerb weiterer Anteile an der Arendicom GmbH [DE] und hält somit 35,0%
             Einführung des nachhaltigen Bodensystems Terra-Line und der UZIN ECO ID

2014    Umfirmierung der Hermann Frank Verwaltungs GmbH sowie der Hermann Frank
            GmbH & Co. KG in WOLFF Verwaltungs GmbH und WOLFF GmbH & Co. KG.

2015   Produktionsbeginn am Standort Ilsfeld der WOLFF GmbH & Co. KG Veröffentlichung des ersten
           Nachhaltigkeitsberichts. Eröffnung der Uzin Utz Manufacturing North America Inc. in den USA.

2016    Vorstandswechsel - Thomas Müllerschön ist Vorstandsvorsitzender, Beat Ludin 
            und Heinz Leibundgut sind Mitglieder des Vorstands

2017    Uzin Utz AG gründet neue Dienstleistungsgesellschaft Servo360° GmbH